Monatsarchiv: November 2011

13. Februar: „Brigadistas“ Filmvorführung im Ostel

„Brigadistas“ erzählt die Geschichte der letzten noch lebenden Mitglieder der Internationalen Brigaden, die im Spanischen Bürgerkrieg gegen den Faschismus gekämpft haben. 70 Jahre danach machen sie sich noch einmal auf den Weg und kehren nach Spanien zurück. Sie berichten über das Erlebte und wollen ihre Ideen und Ideale weitergeben.

Der Filmemacher Daniel Burkholz wird bei der Filmvorführung anwesend sein und steht für Fragen offen.

70 Jahre nach Beginn des Spanischen Bürgerkriegs kehren die letzten noch lebenden internationalen Freiwilligen, die für Freiheit und Demokratie und gegen den Faschismus des General Franco gekämpft haben, nach Spanien zurück.

Die Brigadistas, 36 Frauen und Männer, die Jüngste 86, der Älteste 99 Jahre alt, begeben sich auf eine Reise, die sie von Madrid über Zaragossa nach Barcelona quer durch Spanien führt. Einem Land, in dem sie auch nach so langer Zeit noch begeistert gefeiert werden. Diese Reise ist für viele von ihnen die letzte und die Brigadistas wissen das. Sie berichten über das Erlebte und wollen ihre Ideen und Ideale weitergeben. BRIGADISTAS ist ein intensives und einfühlsames Portrait dieser Menschen. Der Film zeichnet ein Bild, in dem Begeisterung aber auch Nachdenklichkeit ihren Platz haben.

Weitere Informationen zu BRIGADISTAS unter: www.roadside-dokumentarfilm.de.