Monatsarchiv: Februar 2012

NPD-Infostand in Bremervörde verhindert

Am Samstag, den 18. Februar, wollten die Nazis der NPD in der Bremervörder Brunnenstraße einen Infostand aufbauen. Doch so weit kamen sie nicht. 30 AntifaschistInnen waren früher aufgestanden und vor ihnen anwesend. Scheinbar zu viele um einen Stand aufzubauen. So zogen die NPDler unter Polizeischutz unverrichteter Dinge wieder ab.

Artikel der Bremervörder Zeitung:  „Gegner vergraulen NPD“

Advertisements

11. Februar: Fukushima-Mahnwache in Bremervörde

Pressinfo:

Tsunami und die atomare Katastrophe in Fukushima jähren sich am 11. März – Diesen Samstag Mahnwache in Bremervörde

Der Super-GAU im japanischen Fukushima ist weitestgehend aus den Schlagzeilen verschwunden. Vorbei ist die Katastrophe deswegen noch lange nicht. Im Gegenteil: Das Ende ist nicht absehbar. Noch immer tritt Radioaktivität aus. Die Gefahr einer neu startenden Kettenreaktion ist noch nicht gebannt, die Langzeitfolgen für Mensch und Natur noch lange nicht absehbar.

Weiterlesen